Schützen fördern Nachwuchs

Zu einem Workshop-Nachmittag lud die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Büderich 1567 e.V.
am 3.10.2017 alle Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren ein, die vor Pfingsten am Kinder- und Schülerkönigschießen teilgenommen hatten.

Jedes Kind durfte einen Freund oder eine Freundin mitbringen, die sich auch für das Schützenwesen interessieren.
An der vereinseigenen Schießsportanlage am Hülsenbuschweg konnten der Jungschützenmeister Sven Tenten und der stellv. Schießmeister Michael Bödefeld 24 Kinder begrüßen.

Vertreter des Bundesfanfarencorps Büderich und des Bundestambourcorps Rheintreue zeigten den Interessierten, welche Möglichkeit es gibt das Spielen der verschiedenen Instrumente zu erlernen.Auch beim traditionellen Fahnenschwenken und dem Schießen mit dem Lasergewehr (schießen mit Licht) konnten die Kinder sich versuchen. Es stellte sich schnell heraus, dass sich in so manchem Kind ein Naturtalent für die Eine oder die Andere Aktion verbarg.

Mit dem Besuch des amtierenden Schützenkönigs S.M. Robert l. van Vreden und seiner Königin Stefanie stand für die Kinder noch ein besonderes meet and greet auf dem Programm.
Bei netten Gesprächen und ein paar Würstchen vom Grill, zusammen mit den Eltern der teilnehmenden Kinder und den Gästen, endete am späten Nachmittag eine gelungene Veranstaltung.

Die Initiatoren waren erfreut über den guten Anklang und versprachen eine Wiederholung im nächsten Jahr.