Schützenkönig mit Pauken und Trompeten

Zum 50-Jährigen Bestehen des Bundesfanfarencorps Büderich 1968 gelang es Thomas Kepurra 

mit einem gezielten Schuss die Schützenkönigswürde der Büdericher Schützen zu erringen.

Nachdem am Samstag den 28.04.2018 die Holzvögel des Schützen-, Ehren- und Jungschützenvogels gerupft waren und der Jungschützenkönig, sowie der Ehrenkönig feststanden, wurde es nochmal spannend auf dem Parkplatz des „Meerbads“. Zwei Kandidaten hatten sich angemeldet um auf die silberne Platte für den Regimentskönig zu schießen.

Marcel Hermes von den Blauen Husaren und Thomas Kepurra vom Bundesfanfarencorps Büderich 1968. Schießmeister Josef Dahl erklärte den Anwärtern die Losungsmodalitäten, schrieb zwei Lose, faltete sie und legte sie in einen Hut. Thomas Kepurra durfte als älterer Kandidat als erster ziehen und zog die Nummer 1, somit durfte er als erster schießen.    

Beiden Bewerbern war die Anspannung anzumerken.

Um 18:12 Uhr legte Thomas Kepurra an, zielte ganz genau und fegte die Königsplatte mit dem ersten Schuss von der Stange.

Büderich hat einen neuen Schützenkönig! 

Thomas Kepurra wird nun mit seiner Frau Silke das Büdericher Schützenvolk ein Jahr lang anführen.

Bei den Jungschützen war auch in diesem Jahr wieder ein hartes Ringen um die Pfänder und natürlich um die Königswürde entfacht. Eine lange Schlange stand vor den Schießstand und es wurde um jeden Holzspan gekämpft. Jonathan Gleumes von der Jägerkompanie „Eintracht“  hatte dann das nötige Quäntchen Glück und schoss den letzten Rest des Rumpfes von der Stange und repräsentiert nun die Büdericher Jungschützen als Jungschützenkönig 2018.

Unter den Ehrengästen setzte sich dann mit Sascha Schäfer ein routinierter Schütze durch, der nicht nur 2017 Minister bei König Robert v. Vreden war, sondern auch noch obendrein bester Schütze der gesamten Bruderschaft.

Sascha Schäfer ebenfalls von der Jägerkompanie „Eintracht“  trägt nun ein Jahr lang die Kette des Ehrenkönigs.

Die Pfänder der Einzelnen Vögel verteilten sich wie folgt:

Schützenklasse:

Norbert Andringa, Jägerzug Heideröschen (Kopf),

Benedikt Lennartz, Grüne Husaren (rechter Flügel),

Thomas Wegener, Grüne Husaren (linker Flügel) und

Herbert Görke, Gesellschaft Jägerlust (Schwanz)

Melanie Friesl, Bundesfanfarencorps Büderich 1968 (Rumpf) 

Ehrenvogel:

Jenny Hermes, KG Blau Weiß Büderich (Kopf),

Ex-Minister Dr. Jan Schlenker (rechter Flügel),

Ex-Minister Sascha Schäfer (linker Flügel) und

Petra Mühlenkamp, KG Blau Weiß Büderich (Schwanz).

Jungschützenvogel:

Dennis Kunze, Bundestambourcorps Büderich (Kopf),

Lukas Adams, Blaue Husaren ( rechter Flügel),

Maximilian Nobis, Schwarze Husaren ( linker Flügel) und

Julian Linssen, Gesellschaft Jägerlust (Schwanz)